Grafschaft Longford

Aus Lythoria Wiki

Sämtliche Informationen über die Gefolgschaft Longford sind OOC und im RP nicht frei zugänglich. Sie dienen lediglich dem Wiki und werden der vollständigkeithalber kundgegeben. Selbst die Mitglieder der Gefolgschaft verfügen nicht über all das Wissen, welches in den nächsten Zeilen dieses Wiki-Eintrags folgen!

Grafschaft Longford
Grafschaft LongfordLeitspruch der Longfords
Name: Grafschaft Longford
Leitung: Prospero Longford
Leitspruch: "Familie, Pflicht, Ehre"
Tag der Gründung: unknown
Stützpunkt: Hügelland
Gesinnung: rechtschaffen böse
Fraktion: neutral unter dem Longfordismus
Aufnahmebedingungen: Drang zu bösen Machenschaften
Mitgliedersuche: nein

Informationen

Das Familienunternehmen der Grafschaft Longford ist ein Handelsunternehmen mit dem Schwerpunkt auf den Transport von Gütern jeglicher Art. Wir fokussieren uns auf den Transport und den Zwischenhandel, was wiederum bedeutet, dass wir in eine Vielzahl von Handelsinteraktionen als Akteur involviert sind und ein weitverschachteltes Netz an Informationen und Mitteln zur Beschaffung von Gütern haben. Unsere aktuellen Handelsrouten sehen wie folgt aus:

Handelsrouten Longford.jpg

Rekrutierung

Man möge kreative Wege finden, um auf die dunkle Seite des Handelsunternehmens zu stoßen. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Es scheint zwar einfach, ein normaler Mitarbeiter des Unternehmens zu werden, jedoch bietet die dunkle Seite immer mehr RP-Möglichkeiten.

Ansprechpartner

  • Süderstade (Anwesen der Longfords) & Menethil --> Graf Prospero Longford
  • Eisenschmiede --> Graf Prospero Longford
  • Sturmwind, Goldhain & Mondbruch --> Graf Prospero Longford
  • Seenhain & Rabenflucht--> Graf Prospero Longford
  • Beutebucht* --> Verena Erichs

Sofern man als Ansprechperson auserwählt wurde erhält man zugleich den Titel „Ratsmitglied des Unternehmens der Grafschaft Longford“. Mit dem Erhalt dieses Titels wird einem die Verantwortung übergeben, das Unternehmen zu seinem bestmöglichen Können und Willen zu vertreten. Dies bringt die Einhaltung gewisser Normen mit sich, zu denen später näher eingegangen wird. Des Weiteren ist es die Aufgabe in gewissen Zeitabständen (je nach Gebiet definiert, meist aber monatlich) Veränderungen schriftlich fest zu halten und an die Hauptzentrale des Unternehmens ins Hinterland zu übermitteln. Jene Berichte müssen folgende Punkte beinhalten:

Berichtelongford.png


Mithilfe dieser Berichte ist es dem Unternehmen auf Langzeit möglich in die Geschehnisse der Regionen einzugreifen und flächendeckend zu intervenieren. Des Weiteren dient es der ständigen Weiterentwicklung und Verbesserung des Familienunternehmens und der fixen Einpflanzung in die wirtschaftliche Welt. Abgesehen von den Berichten, ist es eine weitere Aufgabe der Ansprechpersonen in den verschiedenen Zonen eine Art Rekrutierung durchzuführen und neue Gefolgsleute des Unternehmens für diverse Geschäfte und Arbeiten anzuheuern. Des Weiteren werden in der Zentrale im Hügelland regelmäßig Sitzungen über neue Geschehnisse und Pläne abgehalten, sodass ein flächendeckender Zug möglich ist. Die Sitzungen im Hügelland werden rechtzeitig bekannt gegeben und es herrscht Anwesenheitspflicht für die Ansprechpersonen.

Normen

Die Einhaltung von Regeln und der immerwährenden Loyalität zur Grafschaft ist von primärer Wichtigkeit.

Sekundärer Aspekt ist die korrekte Handhabung von Wert- und Moralvorstellungen des Unternehmens im Umgang mit Kunden.

Und tertiär: Jedartige Schädigung des Unternehmens, sei es gesellschaftlich oder wirtschaftlich, wird mit sofortigen Strafen gehandhabt.

Einhaltung des geschworenen Eids

Bevor jemand in den Dienst der Grafschaft augenommen wird muss er sich verpflichten den folgenden Eid auszusprechen und stets treu folge zu leisten:




"Ich gelobe hiermit, der Grafschaft bis ans Ende meiner Lebzeiten zu dienen, sie zu schützen und mein Leben für sie einzusetzen.

Es ist meine Pflicht, die Gräfin bis auf das letzte zu beschützen; seien es Feinde oder auch eigentlich freundlich gesonnene Parteien.

Sollte man sie attackieren, werde ich auch dem König, wenn es von Bedarf ist, die Klinge an den Hals setzen.

Ich werde, sobald ich meine Augen öffne, im Dienste der Herrin agieren und sie bis zu letzten Stunde begleiten.

Sollte ich fallen, falle ich im Namen der Grafschaft.

Es ist und bleibt meine Aufgabe und sollte ich diesen Eid verletzen oder Befehle verweigern, erlaube ich es, dass man mir die Klinge ein letztes Mal an den Hals setze.

Es ist meine Pflicht und meine Aufgabe zu folgen und zu dienen.


Ich gelobe.

Ehre der Gräfin und der Grafschaft Longford."



Feinde

  • jegliche Konkurrenten im Handels- und Transportsektor
  • Nachtelfm.gif Nachtelfw.gif Nachtelfen werden in der Grafschaft, dem Unternehmen und dem Anwesen nicht geduldet. Sie werden sofort verwiesen und ein Eintritt wird ihnen untersagt

(wird stets ausgebaut)...

Nicht feindlich, aber durch Vertrauensmissbrauch skeptisch

  • Blutelfw.gif Belana Himmelswind - ehemalige Chefköchin
  • Blutelfm.gif Barl Himmelswind - Lady Lanas Gatte

Mitglieder

Jedes Mitglied der Grafschaft bekommt mit Diensteintritt folgende Brosche mitsamt eines Dienstausweises (+ Siegel des Grafen) zugestellt. Nur mit beiden Gegenständen, die man am Eingang vorweisen muss, hat man Zutritt zur Grafschaft.

Broschelongford.jpg

Die Grafschaft

  • Menschm.gif Graf Laren Longford - verstorben
  • Menschm.gif Marek Nikolos - Cousin von Prospero, führt die "neue" Grafschaft

Angestellte

  • Menschm.gif Njall Jonsson - Forschungsleiter

Rekrut

Rekruten müssen sich erst in der Grafschaft einfinden und nach Ableistung des Eides in die Tagesabläufe eingeschult werden. Erst nach einer gewissen Zeit und nach Beobachtungen der Höherrangigen, wird ein Rekrut zum vollständigen Wachmann durch den Kommandanten ernannt.

Wachmann

Die Wachen der Grafschaft sind für die Sicherheit am gesamten Anwesen zuständig und werden von einem Kommandanten, oder Daryion Annon, befehligt.

Offizier

Die Offiziere befehligen die Truppen der Wachmänner und Rekruten.

Kommandant

Der Kommandant leitet das Sicherheitspersonal der Grafschaft. Der Kommandant stellt eine enge Vertrauensperson des Grafen darf und gilt als vermittelndes Organ zwischen Wachpersonal und dem Grafen. Momentan ist die Stelle des Kommandanten nicht besetzt.

Haudrauf

Die Haudraufs der Grafschaft sind eine besonders furchteinflößende Truppe und werden nur in bestimmten Situationen herangezogen.

Leibwache

Die Leibwachen der Grafschaft weichen nie von der Seite des Grafen und sind dessen lebendiges Schild

Spezialeinheit, "die Raben des Schwarzen Mondes"

Bei der Spezialeinheit der Wachen der Grafschaft, den Raben des Schwarzen Mondes, handelt es sich um selektierte Personen, die für den Grafen Spezialaufträge erhalten. Sie arbeiten äußerst präzise und schnell, wodurch sie auch in der Gunst des Grafen baden dürfen, mehr als normale Wachen. Offiziell gelten sie aber als ganz normale Wachen der Grafschaft.

  • Mitglieder tragen sich als normale Wachen ein um Meta-RP zu vermeiden