Haus Ravenshine

Aus Lythoria Wiki

Alles noch in Arbeit!

Wappen der Familie Ravenshine

Stand des Hauses Ravenshine

Vor dem Krieg der Ahnen

Das Haus Ravenshine war zur Hochzeit der Kal'dorei Gesellschaft ein hoch angesehenes Haus, welches viele hervorragende Soldaten sowie Zauberer hervor gebracht hat. Das Haus Ravenshine war zum Großteil dem Hause Ravencrest sowie der Mondgarde untergeordnet und stand jenem bis zum Untergang des Nachtelfen Imperium treu an der Seite. Besonders an Ansehen gewann das Haus Ravenshine jedoch erst durch Lathor Ravenshine sowie Var'tos Ravenshine, welche beide hervorragende Offiziere unter Ravencrest sowie Latosius, dem Anführer der Mondgarde. Lathor war ein hervorragender Kämpfer und Offizier unter Ravencrest persönlich, Var'tos war hingegen ein sehr begabter Arkanist, der schon in jungen Jahren die Aufmerksamkeit der Mondgarde auf sich werfen ließ. Das Oberhaupt des Hauses Ravenshine, Lathor Ravenshine, führte eine Gruppe eigene Gruppe. Var'tos hingegen diente später unter Illidan als Leutnant.

Nach dem Beginn des Kriegs der Ahnen

Im Krieg der Ahnen war der Moment, an dem der Schatten des Verfalls auf das Haus Ravenshine sich legte. Lathor führte seine Gruppe gegen die Legion an der Rabenwehr, Var'tos hingegen kämpfe unter seinen Hauptmann, Illidan. Jener absorbierte jedoch die Magie aus Var'tos heraus, um eine Chance zu haben, die Rabenwehr zu verteidigen. Lathor Ravenshine fiel ebenfalls in der Schlacht um die Rabenwehr. Nach dem Krieg der Ahnen verstreuten sich die verbliebenen Mitglieder des Hauses oder verschwanden spurlos.

Niedergeschriebenes in Dokumenten & Büchern

Die meisten der niedergeschrieben Informationen über das Haus Ravenshine liegt tief in den Wäldern von Val'shara oder der Rabenfeste, jenes Ortes. Ein paar Informationen, wo der alte Wohnsitz des Hauses sei und deren grober Werdegang, steht in einem Buch in Darnassus niedergeschrieben. In jenes Buch wird auch erwähnt, dass es wohl weitere Aufzeichnungen in Val'shara zu geben hat, die sehr viel informationsreicher zu sein scheinen.

Zweig des Familienbaums

Hauptfamilie

Lathor Ravenshine † – Älterer Bruder von Var'tos Ravenshine und ehem. Oberhaupt des Hauses

Eravius Ravenshine – Sohn von Lathor Ravenshine

Thyral Ravenshine † – Sohn von Eravius Ravenshine

Relvar Ravenshine – Sohn von Thyral Ravenshine

Ralaar Ravenshine – Sohn von Relvar Ravenshine

Lylandris Ravenshine – Tochter von Relvar Ravenshine

Nebenfamilie

Var'tos Ravenshine † – Jüngerer Bruder von Lathor Ravenshine

Liriel Ravenshine † – Tochter von Var'tos Ravenshine

Jardel Ravenshine † – Sohn von Liriel Ravenshine

Kylana Ravenshine † - Älteste Tochter von Jardel Ravenshine

Salandris Ravenshine – Tochter von Jardel Ravenshine



Mitglieder des Hauses

Lathor Ravenshine

Aussehen

Das Aussehen von Lathor Ravenshine könnte man wohl mit ein paar Worten beschreiben: Soldat und Helfende Hand. Lathor war zu seinen Lebzeiten fast tagtäglich in seiner Rüstung anzutreffen, welche wie es üblich für die Rabenwehr war, mit Zeichen seines Hauses und der Rabenwehr versehen war. Seine Klinge hatte das Zeichen seines Hauses und wurde von seinem Vater vor ihm getragen und ist aus dem edelsten für den Krieg zu bekommenen Materielien gefertigt und hat in jeder Schlacht, die die Klinge erlebt hat, seinen Zoll erfüllt. Außerhalb seiner Rüstung war Lathor eher schlicht gehalten. Ein normales Hemd samt Hose, nicht wirklich abhebend oder sonstiges. In dieser Pracht hatte er sich ebenfalls auch eher mit denen beschäftigt, die nicht vom Wohlstand lebten. Einer der Gründe, was seine Gefährtin an ihm bewunderte.



Informationen

Lathor war von jeher eher ein ruhiger Nachtelf und auch jemand, der dem niederen Volke zur Hilfe kam. Im Gegensatz zu seinem Bruder Var'tos, verschrieb sich Lathor in jungen Jahren der Armee unter Lord Rabenkrone, so wie es auch sein Vater tat. Lathor war genau wie sein Vater ein Naturtalent, in Sache von Waffenführung und Taktiker und so stieg er schon in seinen ersten Hundert Lebensjahren zum Unteroffizier der Wache auf und diente quasi direkt unter seinem Vater, welcher Hauptmann war. Jahrtausende vergingen und Lathor eignete sich immer mehr Respekt an, genau wie sein jüngerer Bruder, welcher jedoch der Mondgarde unter Rabenkrone lernte und diente. So stieg er auch ein paar Jahrzehnte, bevor die Legion einfiel, zum Hauptmann auf und bekam einen Trupp der Einheit des Kommandanten, durch die Gunst von Rabenkrone selbst. Gemeinsam auch mit diesem Trupp kämpfte er gegen die Legion an der Rabenwehr und konnte siegreiche Erfolge zeigen. Letztendlich fiel Lathor heldenhaft und bis zum letzten Atemzug kämpfend jedoch mit seiner gesammten Truppe in der finalen Schlacht um die Rabenwehr. Zurück ließ er seinen jungen Sohn Eravius, der sich unter den Hütern von Val'sharah befand und so überlebte.


Lylandris Ravenshine

Aussehen

Lylandris Erscheingsbild wirkt auf den ersten Blick recht wild, anmutig und sicher, jedoch auch eine gewisse Ruhe und zarte Art könnte man ihr nach ein paar Momenten entnehmen. Ihre Haare haben einen grüne-dunklen Apfelton, in welchen ein paar Zweige geflochten sind, sowie ein paar Waldesblumen. Wenn man durch ihr Haare gehen würde, würde man wohl merken, dass es samtweich ist. Ihre Augen geben einen starken silbernen Ton ab. Von dem ehemaligen Hauch von Gold ist nichts mehr zu erkennen, seitdem sie von dem Geist ihrer Mutter befreit wurde. Ihr Gesicht wird von zwei Tattovierungen geprägt, die unterhalb und oberhalb ihrer beiden Augen sind. Ihre Rüstungen sind oftmals sehr wild gehalten und auch sehr schlicht, jedoch zum meisten teil eher im dunklen Grün oder manchmal auch einem Blau, welches dem Meer ähnelt. Ebenfalls sind auf ihrer Rüstung gerne mal Symbole der nachtelfischen Kultur zu erkennen, wie zum Beispiel Monde die an Elune gleichen oder etwas anderes, was an die Natur anlehnt. Auch hat sie immer ein paar Beutel an ihrem Gürtel befestigt, welche Kräuter, Verbandszeug sowie andere Kleinigkeiten beinhaltet werden.

Ihr Körperbau ist athletisch und schlank gehalten, was man wohl auf den ersten Blick gut erkennen kann. Sie hat dennoch eine bemerkenswerte Kraft in ihren Beinen sowie Armen. Ihre Stimme kann je nach ihrer Laune variieren. Zum einen kann sie sehr ruhig und gelassen klingen, zum anderen wandelt ihre Stimme gerne mal in einen ernsten Ton, wenn es um bestimmte Themen wie Magie oder anderes geht. Wenn sie etwas in ihr Lachen verfällt, kann man auch deutlich hören, dass ihre Stimme einen leichten aber gut erkennbaren kindlichen Klang hat.


Informationen

Lylandris Ravenshine ist wohl das jüngste Mitglied des Hauses Ravenshine mit ihren knapp 352 Jahren unter dem Mond. Ihre Mutter war eine Hochgeborene aus, die sich viele Jahrhunderte verdeckt hielt und eine Liebschaft mit Revlar Ravenshine anfing und damit Lylandris sowie ihr älterer Bruder Ralaar Ravenshine gezeugt wurden. Ihre Kindheit sowie ihre Jugend wuchs sie bei ihrer Adoptivfamilie auf, die den Namen Len'dorel trug. Im Glauben, dass sie selbst eine Len'dorel sei, ist sie mit ihrer großen Schwester Deluna Len'dorel aufgewachsen. Früh merkten ihr Adoptivvater und ihre Adoptivmutter, dass Lylandris ein sehr hohes Talent im Kampf und den Waffen hatte, weswegen ihr Adoptivvater, sie früh den Umgang mit Bogen und Klinge beibrachte. Nach der Schlacht am Hyjal, dem Tod ihrer Adoptivmutter sowie das Verschwinden ihres Adoptivvaters, reiste Lylandris in den Teufelswald und verbrachte dort lange Zeit mit dem Trieb, jegliche Dämonen auszulöschen, denen sie begegnen konnte. Diesen Trieb verursacht, von ihrer heimsuchenden leiblichen Mutter, die sich in den geist und den Körper von Lylandris eingenistet hatte, als sie noch ein Kind war. Später, nachdem sie aus dem Teufelswald kam, verpflichtete sie sich der Armee und wurde zur Rekrutin. Am Dämonenhügel konnte sie ihr Können vom Töten ihren Vorgesetzten beweisen und wurde kurze Zeit später schon zur Schildwache befördert und befindet sich seitdem in der Ausbildung zu vollwertigen Jägerin