Nethaniel

Aus Lythoria Wiki


Allianzlogo.png Nethaniel Morgenfrüh (geboren Ladran)
Charakterdaten:
Ingamename: Nethaniel
Titel:
Zugehörigkeit:
Alter: 31 Jahre
Geburtsort: Westfall
Familienstand: ledig
Rasse: Mensch
Klasse: Kräuterkundiger, Reisender
Berufe: Alchemist
Aussehen:
Größe: 185cm
Haarfarbe: Pechschwarz
Augenfarbe: Dunkelblau
Diverses:
Wohnort: Unbekannt
Gilde:
Gesinnung: Chaotisch Neutral
Status: Unbekannt

Die Informationen welche hier preisgegeben werden dürfen über das RP herausgefunden werden und sind in diesem Fall kein Meta. Da es jedoch aus der Sicht von einer Person erzählt wird kann Stoff hinzugemischt werden welcher vielleicht nicht der Wahrheit entspricht.


Icon Bekanntes.png Bekanntes, Gerüchte, Öffentliches

Nethaniel Morgenfrüh war für kurze Zeit der Besitzer eines beliebten Kräuterladens im Handelsdistrikt von Sturmwind.


Aktuelles.gif Aktuell

Aktueller Standort ist unbekannt seit seinem plötzlichen Abzug von Sturmwind.


Gildenwappen.png Aussehen und Erscheinungsbild

Nethaniel ist ein Mensch welcher eher zu der muskulösen Art der Menschen gehört. Groß, muskulös und aufdringlich freundlich wären wohl drei Worte, welche ihn beschreiben würden. Sein Gesicht ist hinter schulterlangen Haaren und einem recht buschigen Bart verborgen. Das Gesicht scheint kleinere Narben aufzuweisen. Seine Pechschwarzen Haare betonen erst wirklich seine dunkelblauen Augen. In seinem Gesicht ist meistens ein Lächeln zu erkennen, was dazu führt, dass ein bestimmter Charme in ihm für manche liegt.


Icon auftreten.jpg Auftreten und Verhalten

Nethaniel ist freundlich, zu freundlich wie viele ihn auch beschreiben würden. Er hilft wenn Hilfe gebraucht wird und steht auch meistens positiv zu seinem Gegenüber. Jedoch scheint er gegenüber der Arbeiterklasse von Sturmwind besonders freundlich zu sein.


Icon Geschichte.jpg Vergangenheit und Gegenwart

Der Raum ist dunkel. Keine Möbel, keine Menschen und alles was einen an diesem Ort beobachtet ist eine kleine Ansammlung an Ratten welche durch einen Schlitz in der Wand rein und raus wandern. Die Tür schlägt vom heftigen Wind auf, es regnet und donnert ohne Ende. Zwei Personen stürmen durch die aufgerissene Tür ins Innere und schützen sich so vor dem Unwetter. Als beide in der Hütte sind, wird die Tür geschlossen und eine Fackel wird entzündet. Beide setzten sich in die Mitte und ziehen die Kapuzen ab. Einer der beiden ist Nethaniel. Sein Lächeln erhellt den Raum als er seinen Kumpanen ansieht. “Nun, es wird wohl für den Rest des Tages nichts mehr mit Kräuter sammeln, oder?”, Nethaniel lacht leicht. Doch seine Begleitung bleibt eisern und sieht Nethaniel grimmig an. Nethaniel seufzt. “Nun beruhigt euch doch, ihr werdet schon die Bezahlung für meinen Schutz bekommen! Lasst uns doch jetzt einfach die Zeit genießen, weg vom Gewitter? Was würdet ihr davon halten, wenn wir uns ein wenig über uns selbst erzählen?” Die Begleitung scheint sich etwas zu lockern, doch kommt kein Wort von ihm. Wieder gibt es ein Seufzen von Nethaniel. “Nun gut, dann fange ich eben an. Ihr müsst euch wohl noch etwas lockern, nicht?”, Nethaniel lacht leicht.

“Nun, wo soll ich anfangen? Ich bin vor rund 30 Jahren in Westfall geboren. Ich würde sagen, dass das Glück wohl nie auf unserer Seite war. Wir besaßen eine Farm und konnten uns mit dem Verkauf von Weizen und Tieren gerade so über Wasser halten. Schon früh musste ich lernen was es heißt zu überleben. Tag ein Tag aus musste ich meinen Eltern helfen Getreide zu ernten, anzupflanzen und die Tiere zu füttern. Auch wenn manche es wohl als ein ruhiges Leben beschreiben würden, weg von den ganzen Problemen welche man in den großen Städten hat, sehnte ich mich schon früh mal etwas Größeres zu erreichen. Nicht nur auf dem Feld zu arbeiten. Ich respektiere meine Eltern, keine Frage. Nur habe ich es nicht angesehen mich zu Tode arbeiten zu müssen um nur ein Stück Fladenbrot als Belohnung zu bekommen. So habe ich beschlossen mich nach meinem 17 Lebensjahr von meinen Eltern zu verabschieden um ein neues Leben anzufangen. Ich blieb die meiste Zeit im Umkreis von Westfall, habe mich nie getraut einen Fuß nach Elwynn zu setzen. Erst dann habe ich gemerkt, dass es keine Veränderung gibt, wenn man nur auf dem Boden liegt und nicht für ein Ziel kämpft. Nun, ich muss zugeben. Diese Realisierung kam mir nicht von selbst. Mir half ein alter Freund dabei. Er konnte mich unter seine Fittiche nehmen und weiterbilden. Zuerst dachte ich, dass die Kräuterkunde nicht meine Art von Arbeit wäre. Doch ich war ohne Ziel und nahm diese Möglichkeit. Und wie es sich herausstellt war es die beste Entscheidung welche ich je treffen konnte. Wir reisten viel durch die Gegend. Er nahm mich mit nach Elwynn, erkundete mit mir das gefährliche Rotkammgebirge und brachte mir bei wie man mit Pflanzen hantiert. Bei ihm lernte ich die Alchemie noch nicht. Dies kam erst, als der alte Herr leider von uns gehen musste. Er… er ist einfach zu alt geworden. Ab dem Moment beschloss ich nach Goldhain zu gehen. Zu meinem Glück gab es dort einen Alchemisten welcher sich dazu bereit entschlossen hat mich zu lehren. Und wie ging es von dort an weiter? Ich glaubte ihr seht es. Ich gehe in die Wildnis, sammle Kräuter, und stelle Tinkturen und andere medizinische Mischungen her welche dann von mir in Sturmwind verkauft werden.”

Nethaniel lächelt leicht. Sein Blick bleibt kurz auf seiner Begleitung, bis das Gewitter plötzlich aufhört. Die Tür wird von Nethaniel geöffnet und draußen scheint die Sonne und reflektiert das Licht auf dem nassen Rasen. Eine Sichel wird vom Gürtel genommen und sein Blick richtet sich zu seiner Begleitung. Mit einem Lächeln wendet sich Nethaniel zu seiner Begleitung.

“Sollen wir weitermachen?”

Icon familie.jpg Familie, Freunde und Bekannte

  • Menschm.gif Narlem Ladran (Vater) - verstorben
  • Menschw.gif Taliris Ladran (Mutter) - verstorben
  • Menschw.gif Saletha Ladran (Schwester) - verschollen


Icon Stats.png Fähigkeiten

Alchemie Nethaniel ist ein bewanderter Alchemist und kann eine Palette an Tinkturen und dergleichen brauen.

Kräuterkundig Nethaniel sind die Wirkungen verschiedener Kräuter bekannt und er ist im Umgang mit diesen bewandert.

Athletisch Nethaniel ist körperlich in Topform und kann bei großer körperlicher Anstrengung widerstehen.

Charmant Seine Körpersprache und das Verhalten gegenüber Frauen gibt viel über ihn preis, er scheint wohl seine Interessen nicht verstecken zu wollen.

Icon Charakter.jpg Verhalten zu anderen Völkern

Allianzlogo.png Allianz
Menschm.gifMenschw.gifMenschen “Eine wirkliche Meinung kann ich mir zu meinem Volk nicht bilden. Wir haben einfach zu viele Facetten.”
Nachtelfm.gifNachtelfw.gifNachtelfen ”Die Nachtelfen haben eine tiefe Verbundenheit zu der Natur. Ich würde mich gerne mal mehr mit den Nachtelfen unterhalten.”
Zwergm.gifZwergw.gifZwerge ”Ich lebte eine Zeit lang unter der Obhut einer netten Zwergenfamillie. Mir gefällt deren Art.”
Gnomm.gifGnomw.gifGnome ”Auch mit den Gnomen hatte ich ein wenig Kontakt. Auch wenn deren Persönlichkeit mir manchmal ein paar… unangenehme Momente bereitet, finde ich die Intelligenz der Gnome bewundernswert.”
Draeneim.gifDraeneiw.gifDraenei “Ich habe Geschichte gehört, jedoch nie wirklich mit einem Kontakt gehabt.”
Blutelfm.gifBlutelfw.gifBlutelfen “Es kamen mir immer viele in Sturmwind über den Weg, jedoch habe ich den Kontakt zum Großteil gemieden.”
Hochelfm.gifHochelfw.gifHochelfen ”Der Kontakt viel mager aus, aber ich vermute, dass die Hochelfen zum Großteil vieles mit den Blutelfen vom Verhalten her teilen?”

Horde 64.png Horde
Untotm.gifUntotw.gifVerlassene “Ich habe Geschichten über diese wandelnden Leichen gehört. Hoffentlich begegne ich nie einem…”
Orkm.gifOrkw.gifOrks “Wilde Barbaren! Was diese Monster einst mit Sturmwind angestellt haben wird nie vergessen werden.”
Taurem.gifTaurew.giftauren “Ich habe von vielen Wanderern gehört, dass diese Gestalten friedlich seien. Doch auch diese Wesen gehören zu Horde und würde mich wohl ohne ein Wimpernzucken niederstrecken…”
Trollm.gifTrollw.gifTrolle “Ich habe noch nie einen der Trolle getroffen, zudem habe ich dies nicht vor…”
Goblinm.gifGoblinw.gifGoblins “Pah! Goblins und deren Wucherpreise! Im Kräuterladen kam ich oft in Kontakt mit diesen gerissenen Händlern.”


Icon Geschichte.jpg Zitate